Leasing – ein perfektes Finanzierungsinstrument für Konzerne

Der tägliche Wettbewerb mit den Besten einer Branche zwingt Konzerne dazu sich ständig neu zu definieren und immer am neuesten Stand der Technologie zu sein. Daraus resultiert regelmäßig großer Investitionsbedarf. Wiener Städtische ∙ Donau Leasing bietet für Konzerne verschiedene flexible Finanzierungslösungen. Die Leasing-Finanzierung wird auf die individuellen Bedürfnisse der KundInnen angepasst. Dadurch werden Wettbewerbsvorteile geschaffen. Gleichzeitig entsprechen die Angebote internationalen Buchhaltungsstandards.

Leasing – moderne Mobilienfinanzierung

Insbesondere Konzernen steht mittels Mobilienleasing ein breites Einsatz- und Finanzierungsspektrum zur Verfügung. Wiener Städtische ∙ Donau Leasing unterstützt ihre KundInnen besonders bei der Finanzierung von Büro- und Geschäftseinrichtung, EDV-Anlagen sowie Maschinen (Bagger, Fertigungsstraßen, Gabelstapler, uvm.) durch Leasing-Angebote. Mit modernster Ausrüstung und den flexiblen Finanzierungen von Wiener Städtische ∙ Donau Leasing stehen den KundInnen alle unternehmerischen Ziele offen.
 

Vorteile von Leasingfinanzierungen für Konzerne:

  • Bilanzneutralität: Leasingfinanzierungen werden nicht in die Bilanz aufgenommen und haben keinen Einfluss auf das Bilanzbild.
  • Steuerschonend: Leasingraten können als steuerlicher Aufwand geltend gemacht werden und beeinflussen in Folge dessen den steuerlich relevanten Gewinn.
  • Individuell: Die Leasing-Finanzierungen von Wiener Städtische ∙ Donau Leasing werden individuell an die Bedürfnisse der KundInnen angepasst.